Geförderte Beratung

Angebote zur Beratungsförderung

Unternehmer in der Existenzgründungsphase oder Unternehmen, die sich in wirtschaftlichen Schwierigkeiten befinden, benötigen besondere Unterstützung und können sich Beratungsleistungen fördern lassen. Aber auch Betriebe, die ihre Existenz festigen wollen, die sich im Rahmen der Nachfolge neu aufstellen oder die Maßnahmen zur Steigerung ihrer Wettbewerbsfähigkeit entwickeln wollen, können sich unter bestimmten Voraussetzungen Beratungshonorare bezuschussen lassen.

Es gibt ein breites Angebot für Beratungsförderung - sowohl auf Bundes- und EU-Ebene als auch über das Land Nordrhein-Westfalen und die Region.

Geförderte Beratung heißt dabei immer: Sie erhalten einen bestimmten Prozentsatz oder eine bestimmte Höchstsumme der angefallenen Kosten zurückerstattet, soweit sie förderfähig sind. Das heißt: Sie müssen einen Eigenanteil leisten und die Leistung muss von Ihnen vorfinanziert werden. Damit können Sie jedoch Ihre Kosten für Beratung und das damit gewonnene zusätzliche Know How deutlich senken.

Einen ersten guten Überblick vermittelt die Förderdatenbank des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie.

Wir haben die wichtigsten Angebote geförderter Beratung für Sie zusammengestellt.

IHK Senior-Beratungs-Service (SBS) der IHK Arnsberg Hellweg-Sauerland

Der besondere Beratungsservice für Unternehmer.

Coaching für junge Unternehmen e.V.

Ein Angebot unter Mitwirkung der IHK Siegen.

Gründercoaching Deutschland

Die ersten Schritte zum Erfolg.

Runder Tisch, Beratung von Unternehmen in Schwierigkeiten

Ihr Unternehmen steuert auf eine Krise zu? Prüfen Sie jetzt mögliche Lösungen!

Turn Around Beratung, Beratung von Unternehmen in Schwierigkeiten

Mit dieser Beratung machen Sie Ihr Unternehmen wieder markt- und leistungsfähig.   

Regionales Wirtschaftsförderungsprogramm

Gewerbliche Wirtschaft einschließlich Tourismusgewerbe – Beratungsleistungen

Potenzialberatung

Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen

-