i-Marke

Die örtlichen Touristinformationen sind bei der Urlaubsplanung und während des Aufenthaltes im Ferienort für den Gast oft die wichtigsten Informationsstellen. Sie nehmen somit in der touristischen Dienstleistungskette eine entscheidende Rolle ein. Aus diesem Grund hat der Deutsche Tourismusverband (DTV) mit dem neuen Konzept der i-Marke ein zeitgemäßes und deutschlandweit einheitliches Qualitätssiegel für Touristinformationen entwickelt.

Künftig werden Touristinformationen durch den DTV ausschließlich nach dem neuen i-Konzept lizenziert. Ein Lizenzvertrag sichert die Qualitätsverpflichtung der Touristinformation und regelt die Bedingungen der Überprüfung. Nach Erfüllung von 15 Mindestkriterien bezüglich Infrastruktur, Informations- und Servicequalität, wird jede Touristinformation anhand eines Kriterienkataloges durch einen DTV-Prüfer vor Ort überprüft.

Darüber hinaus können Tourismusorganisationen zusätzlich auf Wunsch u. a. einen Mystery Check für telefonische und schriftliche Anfragen durchführen lassen oder eine erweiterte Überprüfung vor Ort beantragen. Ferner können die durch den DTV lizenzierten Touristinformationen zusätzliche Serviceleistungen in Anspruch nehmen sowie kostengünstig Artikel rund um die i-Marke erwerben. Die i-Lizenz wird drei Jahre gültig sein und kann danach erneut beim DTV beantragt werden.

Mehr Informationen unter: www.deutschertourismusverband.de

-